Nach einigen Jahren Pause bekamen wir in diesem Jahr wieder eine Einladung, den weit über die Grenzen hinaus bekannten „Steffl Kirtag“ vor dem Stephansdom in Wien musikalisch zu umrahmen und mit zu gestalten.

Unter tosendem Applaus von den zahlreichen Touristen aus der ganzen Welt und vielen Wienern marschierten wir mit klingendem Spiel durch die Kärntnerstraße zu unserem Auftrittsort – den Stephansplatz. Zahlreiche Gäste zückten dabei ihr Smartphone oder ihre Kamera und schossen sich ein Erinnerungsfoto oder filmten unseren Auftritt.

Bei unserem Auftritt auf der Hauptbühne sorgten wir mit Tradtionsmärschen, sowie bekannten Polkas und diversen Soloauftritten für eine unterhaltsame Atmosphäre. Besonderen Anklang fanden bei den zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer unsere Alphörner.

Bevor wir unsere Heimreise antraten, ging es zur Stärkung noch zum Schweizerhaus im Wiener Prater. Nach dem wir quer durch den Prater marschiert waren, empfing uns dort schon der Chef des Hauses mit offenen Armen. Im Schweizerhaus gaben wir dann noch ein kleine Kostprobe unseres Unterhaltungsprogramms zum besten und ließen bei Bier- und Stelzenduft, sowie einer großartigen Stimmung, unseren Wien-Tag ausklingen.

Nach zahlreichen Zugaben traten wir mit einem guten Gewissen, die Steiermark in Wien wieder großartig vertreten zu haben, unter Begleitung zahlreicher Freunde und Förderer, die Heimreise nach Heiligenkreuz an.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.