Das Jahr 2018 war ein äußerst erfolgreiches und aufregendes Jahr für die Marktmusik. Neben einer CD – Aufnahme mit anschließender CD – Präsentation, nahmen wir auch beim Schützenfest in Oldenburg (Deutschland) teil und konnten wieder ein tolles Jahreskonzert auf die Beine stellen!

Zu Beginn des Jahres konnten wir beim Bezirksschirennen den 3. Platz in der Gesamtwertung erringen. Im April begannen wir mit der Produktion unserer neuen CD „Musik-Regional-Stiefingtal“, die ausschließlich Regional produziert wurde und auch die anderen Vereine (Feuerwehr Heiligenkreuz, Gospelysium, etc.) konnten miteinbezogen werden. Im Juni folgten wir der Einladung von unseren Freunden aus Lensahn und konnten so beim ältesten Schützenfest Deutschlands in Oldenburg mitwirken. Dort stand aber nicht das musikalische im Vordergrund, sondern die Freundschaftspflege mit dem Blasorchester Lensahn.

Am 29. Juli wurde die Gegenspielerei des Musikvereines Haus im Ennstal eingelöst und wir konnten unser musikalisches können beim 11. Almlammfest unter Beweis stellen. Am 14. September konnte unsere neue CD im KPZ unter der Moderation von Sepp Loibner vorgestellt werden, dabei feierte auch der Chor „Vocalfireheroes“ seine Premiere. Ende September nahmen wir beim Umzug des „Hopfen- und Weinlesefest“ in Leutschach teil.

Unter dem Motto „What a wonderful World“ führten wir das Publikum unseres Jahreskonzert durch die wunderschöne Welt der Musik. Mit dabei war auch wieder die Sängerin Monika Unger.

Die Marktmusik wünscht allen ein frohes neues Jahr 2019 und mögen all ihre Wünsche und Vorsätze in Erfüllung gehen!

Mitte Mai war es wieder soweit! Die Musikerinnen und Musiker reisten gemeinsam mit einer Gruppe der Freunde und Förderer zum Heiligenkreuzertreffen ins schöne Heiligenkreuz im Lafnitztal (Burgenland). Neben der Marktmusik waren auch der Musikverein Sveti Kriz und die Musikkapelle Heiligenkreuz im Wienerwald zum Heiligenkreuzertreffen eingeladen. Nachdem Einmarsch der Heiligenkreuzerkapellen, sowie weiteren Gastkapellen (darunter auch der MV Heimschuh), konnte beim Festakt gemeinsam mit den Freunden der Heiligenkreuzervereine musiziert werden. Beim anschließenden Gästekonzert konnten die Marktmusik mit Traditionsmärschen sowie mit böhmischen und modernen Stücken beim Publikum punkten. Nächstes Jahr darf die Musikkapelle anlässlich ihres Jubiläums das Heiligenkreuzertreffen austragen.