Es war wieder ein gelungenes Konzertwochenende, das wir am 30. November und am 1. Dezember 2018 mit einem fantastischen Publikum im KPZ Heiligenkreuz erleben durften. Für uns Musikerinnen und Musiker der Marktmusik Heiligenkreuz am Waasen zählt das Jahreskonzert zu einem unserer Höhepunkte im musikalischen Jahr, welches natürlich auch mit intensiver Probenarbeit und vielen Vorbereitungen verbunden ist. Unter dem Motto „What a wonderful world“ präsentierten wir einen kleinen Ausschnitt aus der wundervollen Welt der Musikklänge.

Im ersten Teil des abwechslungsreichen Konzertprogrammes durften wir traditionellere Blasmusikstücke wie unter anderem „Mars der Medici“ von Johan Wichers, „Thunderbirds“ von Barry Gray sowie solistische Darbietungen mit der „Alphornballade“ von Berthold Schick oder der „Bass-Polka“ komponiert von Adolf Vancura zum Besten geben. Des Weiteren unterstützte uns heuer wieder die Mezzosopranistin MMag. Monika Unger mit ihrem unverwechselbaren Gesang. Dem Walzer „Ballsirenen“ aus der Operette Die lustige Witwe von Franz Lehár verlieh sie damit eine ganz besondere Note.

Doch auch im zweiten Teil lieh uns Monika Unger abermals ihre Stimme – unter anderem im Genre der Musicals. Gemeinsam ließen wir bekannte Melodien wie „Memory“ aus Andrew Lloyd Webbers Musical Cats oder „Ich gehör nur mir“ aus dem Musical Elisabeth erklingen. Wir Musikerinnen und Musiker zeigten uns aber auch von unserer Swing & Groove-Seite: Mit Werner Müllers „Blende Auf“ oder dem altbekannten Klarinetten-Muckl als beschwingtes Saxophon-Arrangement „Swinging Sax’s“ (arr. Karl Pfortner) wurde ganz schön eingeheizt. Des Weiteren war es uns auch eine Freude, gleich an beiden Konzertterminen eine Reisegruppe aus dem freundschaftlich verbundenem Lensahn aus Schleswig-Holstein an der Ostsee als unsere Gäste begrüßen zu dürfen. Ihnen widmeten wir auch als besonderen Gruß das „Schleswig-Holstein-Lied“.

Des Weiteren durften wir wieder zahlreiche Musikerinnen und Musiker für ihre langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Musikverein auszeichnen. Danke an alle für ihren Einsatz! Unserem Kapellmeister August Kurzmann, der mit uns dieses Konzertprogramm vorbereitet sowie aber auch alle Fäden für unsere neu herausgebrachte CD „Musik – Regional – Stiefingtal“ gezogen hat, wurden gleich zwei Auszeichnungen für seinen Dienst im Blasmusikverein überreicht.

Ein Dankeschön gilt auch unseren Moderatorinnen Dagmar Dillinger-Stevcic und Elisa Pachernik, den Marketenderinnen für die Vorbereitungen der Schank und der Verköstigungen sowie ganz besonders unserem Obmann Hansjörg Zach, der gemeinsam mit seiner Familie undenkbar viel Einsatz für die Marktmusik einbringt.

Bei uns kehrt nach diesem aufregenden und intensiven Musikjahr nun etwas vorweihnachtliche Ruhe ein. Vielleicht bekommen Sie von uns ja noch das eine oder andere Weihnachtslied im Advent zu hören. Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten und alles erdenklich Gute für das neue Jahr!

 

In den frühen Herbst starteten wir bereits am 14. September 2018
mit der Präsentation unserer neuen CD „Musik – Regional –
Stiefingtal“ im KPZ Heiligenkreuz. Dabei durften wir unserem
Publikum alle Musikstücke, die auf der neuen CD zu finden
sind, live darbieten. Schwungvoll und gekonnt begleitete uns
der ORF-Radiomoderator Sepp Loibner durch den gesamten
Abend. Zu diesem abwechslungsreichen Abend trugen aber
auch unsere besonderen Mitwirkenden dieser CD bei. Wir
durften die vocalfireheroes, welche sich speziell für diese CDProduktion
als Feuerwehrchor der FF Heiligenkreuz am Waasen
zusammengefunden hatten, mit dem Marsch „Kameraden der
Feuerwehr“ musikalisch begleiten. Des Weiteren wurde mit
dem Chor Gospelysium aus Heiligenkreuz das neu arrangierte
Stiefingtallied zum Besten gegeben. Last but noch least konnte
auch unser Feuerwehrweltmeister Herbert Krenn sein Rhythmusgefühl
unter Beweis stellen. Denn er „klopfte“ bei seinem
Marsch „Der Woldmasta“ ordentlich mit. All diese Stücke finden
Sie natürlich auch auf unserer CD.

Wir danken den Gemeinden, den Sponsoren und den mitwirkenden
Vereinen für ihre Unterstützung bei der erfolgreichen
Umsetzung dieses musikalischen Projektes. Das Ergebnis daraus
– unsere CD „Musik – Regional – Stiefingtal“ – ist ab sofort bei
allen Musikerinnen und Musikern um € 10,- erhältlich.

Wir sind auch sehr stolz, dass sich im vergangenen Jahr wieder
viele Jungmusikerinnen und Jungmusiker den Prüfungen für
die Jungmusikerleistungsabzeichen stellten. Im Rahmen der
CD-Präsentation durften wir ihnen ihre offiziellen Urkunden
und Abzeichen verleihen. Die Marktmusik gratuliert allen JungmusikerInnen!

 

Unser Kapellmeister August Kurzmann hat in diesem Jahr sein Projekt „Musik-Regional-Stiefingtal“ umgesetzt. Das Endprodukt wird am 14. September 2018 im KPZ in Heiligenkreuz am Waasen präsentiert. Bei der Präsentation werden alle Stücke Live gespielt und auch die Gesangsvereine: Gospelysium und vocalfireheroes werden ihre Gesangskünste zum Besten geben.

Weitere Infos folgen demnächst!

Anlässlich des 50. Geburtstages unseres Geistl. Rates Dechant Mag. Alois Stumpf wurde erstmalig die gesamte Palmsonntagsprozession musikalisch von uns begleitet. Anschließend an die heilige Messe war die gesamte Pfarrgemeinde zu einer Agape eingeladen, bei der wir noch ein paar Musikstücke zum besten gaben!

Muttertagsplatzkonzert im Anschluss an die Heilige Messe im Pfarrhof.

Unser Vereinsjahr begann wieder mit unserem alljährlichen Preisschnapsen.